English (United States) de-DE
Sie befinden sich hier:   Pflegetag > Grußworte

Grußworte des Bürgermeisters der Gemeinde Grebenhain


Auch im Namen der kommunalen Gremien der Gemeinde Grebenhain begrüße ich die Durchführung einer Fachausstellung zum Thema „Rechtzeitige Vorsorge für das Alter“ unter dem Motto „Pflege auf dem Lande“. Die Übernahme der Schirmherrschaft war mir ein Anliegen.
 
Grebenhain als Sitz ambulanter und stationärer Pflegeeinrichtungen ist der passende Ort für diese Veranstaltung. Grebenhain hat eine zentrale Lage im ländlichen Raum des südlichen Vogelsberges.
 
Das Ziel der Veranstaltung, die pflegerischen Versorgungsmöglichkeiten unserer Region zu zeigen und der Öffentlichkeit darzustellen, wird sicherlich erreicht. Dies läßt die Auflistung der Aussteller und die Themenvorträge schon im Vorfeld erkennen. Wichtig für den Besucher wird zu erkennen sein, dass auch „auf dem Land“ keine Versorgungsdefizite älterer Bürger und Bürgerinnen zu befürchten sind. Das Vertrauen in die örtlichen Einrichtungen muss weiter aufgebaut werden.
 
Indirekt bewirkt die Veranstaltung „Rechtzeitige Vorsorge für das Alter“ nicht nur die Aufklärung über die pflegerischen Möglichkeiten unserer Einrichtungen, sondern bewahrt die Sozialkassen auch vor finanziellen Schäden oder lässt Ausbildungs- und Arbeitsplätze gerade auf dem Lande entstehen. Außerdem gibt die Veranstaltung einen präventiven Ausblick auf gesunde Lebensweise, Vorsorge, Betreuung und Erbschaft im Alter.
 

Ich erlaube mir, den Blick voraus zu richten und erhoffe, gerade in Anbetracht der sich ändernden politischen Vorgaben im Gesundheitswesen, eine Fortsetzung der Erfolgs-Story der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtung unseres Raumes zum Wohl der Patientinnen und Patienten.

 

Grußworte der Organisatoren


Die Lebenserwartung eines geborenen Kindes liegt heute bereits bei über 90 Jahren. Die hohe Lebenserwartung und die Anzahl der älteren Bevölkerung stellen die Gesellschaft vor große Aufgaben. Obwohl der Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung immer mehr zunimmt, gehen die Menschen immer gesünder ins Alter. Selbst hochaltrige Menschen, jenseits des achtzigsten Lebensjahres führen häufig noch ein aktives selbstbestimmtes Leben.

 
Nicht Panikmache und das Aufheizen von Konflikten zwischen Jung und Alt sind hilfreich, sondern die Frage: „Wie wollen wir in den nächsten Jahrzehnten leben.
Gesunde Lebensstile und aktive Vorsorge sind die besten Vorraussetzung für Gesundheit und Zufriedenheit im Alter.
 
Der 2. Grebenhainer Pflegetag „Pflege auf dem Lande“ beschäftigt sich mit dem Thema Vorsorge.
Am Vormittag wird ein Arzt der Helios Klinik Oberwald über „Offene Beine“ venöse und arterielle Insuffizienz, Vorbeugung und Therapie, in einem Vortrag berichten.
 
Nachmittags gibt es einen Vortrag zum Thema „ Wie kann ich in guten Zeiten vorsorgen“. Der Leiter der Betreuungsstelle des Vogelsbergkreises, Manfred Kluger, wird u. a. über Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung referieren.
 
Erben und Vererben ist das zweite Thema am Nachmittag. Der Rechtsanwalt, Ralf Zschieschank wird hierzu informieren.
 
Begleitend zu den Vorträgen wird es im Bürgerhaus interessante Stände zum Thema geben. Ein warmes Mittagessen, Kaffee und Kuchen werden ebenfalls angeboten